Partnervermittlung Vergleich

eDarling

eDarling_Logo

  • Seit Mai 2009 online
  • Über 13 Millionen Mitglieder
  • 52% Frauen und 48% Männer
  • Durchschnittsalter: zwischen 30 und 40 Jahren
  • TÜV-geprüfte Partnervermittlung
  • Kostenfrei: Anmeldung, Persönlichkeitstest, Partnervorschläge erhalten und Profile ansehen, Nachrichten in begrenzter Länge schreiben.
  • Kostenpflichtig: uneingeschränkte Kommunikation
  • Premium-Mitglied: ab 29,90€ monatl.

Elite Partner

Elite_Partner_Logo

  • Partnervermittlung seit 2004
  • Rund 4,31 Millionen Mitglieder
  • 54% Frauen und 46% Männer
  • Durchschnittsalter: Männer 39 & Frauen 42 Jahren
  • TÜV-geprüfte Partnervermittlung
  • Kostenfrei: Die komplette Anmeldung, der Persönlichkeitstest, Kurz-Auswertung des Testergebnisses und passende Partnervorschläge erhalten und ansehen.
  • Kostenpflichtig: komplette Kontaktaufnahme
  • Premium-Mitglied: ab 24,90€ monatl.

Parship

Parship-Logo

  • Partnervermittlung gegründet 2001
  • 11 Millionen registrierte Mitglieder
  • 51% Frauen und 49% Männer
  • Durchschnittsalter: Männer 41 & Frauen 43 Jahren
  • TÜV-geprüfte Partnervermittlung
  • Kostenfrei: Anmeldung, Persönlichkeitstest, Partnervorschläge, empfangene Nachrichten von Premium-Mitgliedern beantworten.
  • Kostenpflichtig: Singles selbst aktiv anschreiben
  • Premium-Mitglied: ab 29,90€ monatl.

Partnervermittlung Vergleich: Wir bieten Ihnen hier eine große Übersicht und einen Test alle Partnervermittlungsportale. Vergleichen Sie selbst, welches Portal am besten zu Ihnen passt und verlieben Sie sich online, schnell, einfach und unkompliziert. Der Test unser Partnervermittlungsportale unterstützt Sie bei der richtigen Wahl.

Partnervermittlung Vergleich – die Wahl, um den Partner fürs Leben zu finden

Wer kennt sie nicht, die Sehnsucht jemanden zu haben, mit dem man Seite an Seite durch das Leben gehen kann und einfach gemeinsam glücklich zu sein. Eine erfüllende Beziehung ist das Ziel von vielen Menschen. Wie alt man bereits ist oder wie viel Erfolg man im Beruf hat, spielt dabei keine Rolle. Unsere heutigen Lebensumstände scheinen es jedoch immer schwerer zu machen, den richtigen Mann oder die richtige Frau zu treffen. Man hat einfach zu wenig Zeit oder lernt immer die falschen kennen. Genau hier möchten Partnerbörsen weiterhelfen. Doch was sind Partnervermittlungsportale überhaupt, wie unterscheiden sie sich von Singlebörsen und ist es mit ihrer Hilfe wirklich leichter, den Partner fürs Leben zu finden. All diese Fragen möchten wir Ihnen hier beantworten.

Was sind Partnervermittlungen genau?

Partnervermittlung VergleichDie Begriffe Partnerbörse oder Partnervermittlungsböse hat wahrscheinlich jeder von uns schon einmal gehört. Doch was versteht man darunter eigentlich wirklich? Eine Partnerbörse ist ein Portal, auf dem ganz gezielt zueinanderpassende Menschen gesucht und einander vorgestellt werden. In der heutigen Zeit findet dies fast ausschließlich online statt und man spricht von einer online Partnervermittlung. Es werden also nicht nur die Interessen und äußere Merkmale der potentiellen Partner verglichen, sondern auch gezielt der Charakter und die jeweiligen Lebensumstände der suchenden Personen berücksichtigt. Somit wird eine seriöse und auch sehr vielversprechende Suche gewährleistet.

Partnervermittlungsportale vs. Singlebörsen – die Unterschiede

Während man bei einer Partnerbörse gezielt nur Menschen vorgestellt bekommt, die zu einem passen (könnten), setzen Singlebörsen vor allem auf das Prinzip Zufall. So kann man hier aus einem meist sehr großen und unüberschaubaren Pool aus Kontaktwilligen auswählen. Zwar gibt es Filterfunktionen, diese beschränken sich jedoch meist nur auf Alter und Hobbies der potentiellen Flirtkandidaten. Wichtig ist auch zu erwähnen, dass sich auf Singlebörsen häufig Menschen befinden, welche nur auf einen oberflächlichen Flirt oder eine kurze Affäre aus sind. Diejenigen, die auf der Suche nach einer echte und dauerhafte Beziehung sind, sucht man hier meist vergeblich. Dessen muss man sich bewusst sein, bevor man sich bei einer Singlebörse anmeldet.


Wie funktionieren die Partnervermittlung?

Um sich bei einer Datingbörse anzumelden, müssen Sie zunächst ganz allgemeine Fragen beantworten, welche Ihr Alter, ihr Aussehen und Ihre Interessen betreffen. Doch um wirklich den richtigen Partner für Sie zu finden, bedienen sich Partnerbörsen der Psychologie. Man muss bei der Anmeldung zahlreiche Fragen beantworten, die Ihren Charakter, Ihre Gefühle und auch imaginäre Situationen betreffen. Diese sollten von Ihnen so genau und gewissenhaft wie möglich beantwortet werden. Ihre Antworten wertet ein erfahren Expertenteam aus. Anhand der Ergebnisse werden Ihnen dann potentielle Matches vorgeschlagen, die durch das richtige Verhältnis von gemeinsamen Interessen und spannenden Gegensetzen eruiert wurden. Dann ist es möglich, mit den geeigneten Partnern schriftlich Kontakt aufzunehmen und wenn man sich sympathisch ist, kann man sich treffen. Genau diese Art der online Partnervermittlung ermöglicht die hohe Erfolgsrate, die die Partnerbörsen in unserem kostenlosen Partnervermittlung Vergleich oben, aufweisen können.

Partnervermittlung Vergleich – auf der Suche nach der wahren Liebe sind

Der große Vorteil der von Datingportalen liegt also darin, dass man nur Menschen kennenlernt, die wirklich zu einem passen und man nicht wahllos kontaktiert wird. Sind Sie wirklich auf der Suche nach der großen Liebe, können Partnerbörsen nicht nur der richtige, sondern auch der schnellste Weg zum Glück sein

Was man an Geld spart, muss man an Zeit bezahlen

Ein vermeintlicher Vorteil bei Singlebörsen scheint meist das liebe Geld zu sein, da eine Mitgliedschaft bei diesen häufig gratis oder sehr günstig angeboten wird. So wird es natürlich auch vielen Menschen leicht gemacht, sich einfach mal auf so einer Plattform anzumelden, ohne vielleicht wirklich auf der Suche nach einem Partner zu sein. Sollten Sie also Ihr Profil auf einer Singlebörse hochladen, kann dies von allen gesehen werden, die sich auf der Plattform befinden. Das kann auf Dauer natürlich sehr nervenaufreibend werden, da man vor allem als weibliches Mitglied häufig auch obszöne Nachrichten bekommt. Überlegen Sie sich also zuvor gut, wie ernst Ihnen die Partnersuche ist und entscheiden Sie dann, ob Sie auf einer Singlebörse oder über eines der Portale aus unserem Partnervermittlung Vergleich suchen möchten.

Das schnelle Anmelden bei Singlebörsen – Vor- oder Nachteil?

Während die Anmeldung bei online Partnervermittlungen normalerweise immer einige Zeit dauert, braucht man bei einer Singlebörse nur eine gültige Email Adresse und ein Passwort. Doch dieser anscheinende Vorteil verkehrt sich ganz schnell ins Gegenteil, wenn man bedenkt, dass es so wiederum Menschen leicht gemacht wird sich anzumelden, die vielleicht gar nicht wirklich auf der Suche nach der großen Liebe sind. Dem allen können Sie entgehen, wenn sie sich auf einem geprüften Partnervermittlungsportal aus unserem Vergleich anmelden.